Großer Crosslauf im Klöpperpark/Volksdorf am 11. April 2008

Die Klassen 3b, 3c, 4a und 4c unserer Schule nahmen in diesem Jahr an dem Crosslauf im Klöpperpark teil. Mit über 700 teilnehmenden Schülern aus 30 Klassen wurde ein neuer Rekord aufgestellt.

Wir, die Kinder aus der 4a, mussten um 7.40 Uhr in der Schule sein. Wir fuhren mit allen Klassen in zwei HVV Sonderbussen zum U-Bahnhof Volksdorf. Wir mussten noch ein ganzes Stückchen zu Fuß an den Teichwiesen entlang zur Grundschule „An den Teichwiesen“ laufen. Nachdem wir unsere Startunterlagen hatten und klar war, dass der erste Lauf erst um 10.00 Uhr stattfinden sollte, durften wir alle auf dem großen Spielplatz der Schemmannstraße spielen. Viele von uns tobten auf der Drehscheibe und einige hielten sich die Knie, nachdem sie runtergefallen waren.

Im ersten Lauf liefen die „98ziger“ Mädchen. Da sind viele von uns mitgelaufen. Am Start herrschte großes Gedränge, einige stürzten auch. Nach uns liefen die Jungen. Alle, die gerade nicht dran waren, standen am Streckenrand und feuerten ganz laut an. Für die Läufer war das ein schönes Gefühl. Aus unserer Klasse sind Keno und Fabian bei den Jungen gut gelaufen. Anna war aber besser als alle anderen. Ihren Lauf gewann sie mit großem Vorsprung. Bei der abschließenden Siegerehrung auf dem Schulhof der Schule „An den Teichwiesen“ musste sie nach vorne kommen und erhielt eine Urkunde.

Der Crosslauf war anstrengend, aber lustig. Es war ein schöner Ausflug.

Leo, Keno, Kim-Jule, Lukas

Und alle anderen Kinder der 4a aus der Schule Bergstedt