Experimentieren im neuen NAWI Raum

Bild 4_2„Versuch macht klug“- seit Anfang diesen Jahres erfahren dies Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse in einem unserer Wahlpflichtkurse.

Der neue NAWI Raum (Naturwissenschaftlicher Raum) macht‘s möglich. Damit steht der Schule Bergstedt nun ein Fachraum zur Verfügung, der großzügig mit hochwertigen Laborgeräten, technischen Hilfsmitteln und Experimentiergeräten ausgestattet ist. Wir beschäftigen uns im Kurs „Versuch macht klug“ mit ersten chemischen Experimenten. Ziel ist es, die Schüler an chemische und naturwissenschaftliche Fragestellungen heranzuführen. Die Experimente machen Spaß, geben aber auch die Möglichkeit, Erkenntnisse und Erklärungskonzepte zu vermitteln und die naturwissenschaftlichen Kompetenzen zu erweitern und zu vertiefen. „Selber machen! Selbst entdecken!“ lautet das Motto.

Themen wie zum Beispiel die Zitronensäure als Rost- und Kalklöser, Rotkohlsaft als Indikator für Säuren und Laugen, die Wirkung von Brausetabletten als „Düsenantrieb“ und die Eigenschaften von Salz und Salzwasserlösungen sind Angebote, die die Schüler in ihren Bann ziehen. Dabei lernen sie den richtigen Umgang mit Reagenzgläsern, Pasteurpipetten und Messzylindern. Unser Umzug vom Kunstraum in den sehnlichst erwarteten NAWI-Raum wurde von den Schülern mit Spannung und Begeisterung aufgenommen. Sie schätzen die Arbeit in diesem „Laborraum“ mit all seinen Möglichkeiten, hier können sie als „kleine Chemiker“ in einer naturwissenschaftlich geprägten Atmosphäre forschen, Neues entdecken und lernen, ihre Umwelt noch besser zu verstehen. Natürlich wird der NAWI-Raum auch für die Arbeit in den anderen Disziplinen der Naturwissenschaften genutzt werden, er bedeutet aber auch eine große Chance, das Interesse an der Chemie bereits bei Grundschülern zu wecken.

Sigrid Schild

1__Bild 3 1__Bild 2 1__Bild 1