HJET 2011 – Hamburger Jugendeinzelturnier

Im Januar startet die Turniersaison mit einem Einzelturnier HJET (Hamburger Jugendeinzelturnier), das nach Altersgruppen gestaffelt ist.

Bei Schülern der vierten Klasse entscheidet das Geburtsjahr, ob sie noch in der jüngsten Gruppe, der U10 (unter zehn Jahren), starten können oder in der nächst höheren U12 (unter zwölf Jahren) starten müssen. In diesem Jahr entschied aber der Besuch am „Tag der offenen Tür“, den die Gymnasien im Umfeld der Bergstedter Grundschule anboten, über die Teilnahme oder Nicht-Teilnahme. Unglücklicherweise lagen genau zwei Besuchstage auf HJET-Spieltagen, so dass die guten U12-Schachspieler alle von einer Teilnahme an der HJET absahen und sich über ihre weiteren schulischen Möglichkeiten informierten.
In der U10 hingegen wiederholte Åke Fuhrmann seine gute Platzierung vom Vorjahr und qualifizierte sich erneut für die Endrunde von Hamburgs besten U10-Grundschülern. Anfang April wissen wir dann genau, ob ihm seine Vorjahreserfahrung und das weitere Training zu einer noch besseren Platzierung in der diesjährigen Endrunde verholfen haben.