HSH Nordbank Run 2013

HSH Nordbank Run 2013Erste Teilnahme am HSH Nordbank Run.
Unsere Schule hat es in diesem Jahr zum ersten Mal geschafft, ein eigenes Team für den größten Spendenlauf Deutschlands aufzustellen. Wir konnten mit insgesamt 14 Startern bei bestem Laufwetter auf die Strecke gehen.

Eltern, Schüler und Lehrkräfte unserer Schule liefen für „Kinder helfen Kinder“ durch die Hafencity und vollbrachten so ganz nebenbei noch eine gute Tat. Im nächsten Jahr wollen wir unbedingt wieder ein Team an den Start bringen – dann vielleicht mit 30 Startern?

Ich war beim HSH Nordbank Run und wir sind um 11:11 Uhr gestartet. Ich bin mit meinem Freund ganz weit vorne gelaufen. Am Unileverhaus sind wir ins Ziel gelaufen und dort gab es viele Wasserbecher und Müsliriegel zur Stärkung. Der HSH Nordbank Run ist 4 Km lang. Dann haben wir Crepes gegessen und unsere Finisher­-Shirts abgeholt.

Wir wollten noch Riesenrad fahren, nur das haben wir nicht mehr geschafft. Wir konnten mit unseren Startnummern eine Bootsfahrt machen. Doch wir wollten nicht mehr und wir konnten auch nicht mehr. Wenn die Laufgruppen starten, dann haben die Männer noch mal etwas von den Gruppen erzählt. Zum Start haben sie ein Schiffshorn gedrückt. Mir hat der HSH Nordbank Run Spaß gemacht und wir wollen nächstes Jahr wieder mitlaufen. Ich bin dieses Jahr das fünfte Mal mitgelaufen.
von Joost, Klasse 2d
IMAG0807
Fr. Stegmann (re.) und Frau Spier auf der Strecke