Neues aus der Schulimkerei 08/2013

OLYMPUS DIGITAL CAMERADieses Frühjahr war für Bienen wettermäßig wirklich eine Katastrophe.  Die Bienen haben im Grenzbereich gelebt, immer zwischen Verhungern und vor Kälte verklammen. Das Resultat: Kaum Frühjahrshonig. Für unsere Schulimkerei war das natürlich sehr schlecht, weil wir von dem Einnahmen  aus dem Honigverkauf unsere gesamten laufenden  Kosten bestreiten.Neuanschaffungen und Verbrauchsmaterial müssen so bestritten werden. Zum Beispiel müssen alte, defekte Beutenteile ersetzt, Imkerkleidung und vieles mehr angeschafft werden.  In unserer Not haben wir uns, wie auch schon in der Vergangenheit geschehen, an den Lions Club Hamburg Walddörfer gewandt und dort ein offenes Ohr für unsere Nöte gefunden. Es folgte eine Einladung mit der Bitte, einen Vortrag auf einer Lions-Versammlung zu halten, die ich sehr gerne annahm. Ich konnte an dem Abend viele neue Interessenten und Unterstützer für unsere Schulimkerei gewinnen.

Ende des Jahres dürfen wir uns auf eine Spende der Lions freuen. Recht herzlichen Dank dafür! Somit ist er weitere Bestand der Schulimkerei  für das nächste Jahr gesichert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAIm letzten Schuljahr hatten wir wieder tolle Unterstützung von drei Schülerinnen aus der 9.Klasse der angrenzenden Stadtteilschule. Die drei Jugendlichen haben unseren Unterricht hervorragend unterstützt, alle „Großen“ waren bei unseren Grundschülern sehr beliebt.

EricMatilda

Beim Etikettenwettbewerb haben diesmal
Eric aus dem 3. und Matilda aus dem 4.Jahrgang gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch !

Mit dem neuen Nachmittagskurs, der im August begann, haben wir gleich in den ersten Unterrichtsstunden geschleudert. Dies ist immer wieder ein tolles Erlebnis für unsere Schüler. Zumindest Sommerhonig wird es dieses Jahr geben. Bis das soweit ist, wir er noch gerührt, abgefüllt und mit Etiketten beklebt. Dann ist der Honig wie immer bei Frau Dörscher im Schulbüro erhältlich.