Streiten – Das können wir!

Am 20. und 21. März hatten wir an der Schule wieder Besuch von den Trainern des SMART-TEAMs. Das SMART-TEAM bot bereits zum dritten Mal an unserer Schule ein Training an zur Gewaltprävention und Selbstbehauptung für Kinder und Jugendliche.

65 Kinder aufgeteilt in 6 Gruppen nahmen mit viel Spaß und Motivation an dem Training teil. Das Training dauerte jeweils 90 Minuten pro Tag.

Wie immer hatten die Trainer wieder tatkräftige Unterstützung durch die Kuscheltiere, die in ihren Koffern und Taschen mit ihnen zum Training reisen. Viele Inhalte werden durch die Trainer über Geschichten vermittelt, die die Trainer den Kindern mit den Kuscheltieren vorspielen. In Rollenspielen machen die Kinder dann die Erfahrung, dass sie in der Lage sind, sich gegenüber Gleichstarken zu behaupten oder gegenüber Stärkeren für ihre eigene Sicherheit zu sorgen. Im Theaterspiel besetzen die Kursteilnehmer verschiedene Rollen und probieren aus, wie weit und wohin ihre Körpersprache und Konflikthaltung sie führt.

Oberste Priorität ist dabei, dass die Kinder sich während des Trainings wohl fühlen und nicht überfordert werden. Dennoch soll auf spielerische Art die Fähigkeit der Kinder geschult werden, in unangenehmen Momenten gut auf sich aufzupassen und sicher und selbstbewusst zu handeln.

Im Rahmen des Trainings können die Kinder sehen und probieren, wie sie unangenehme und bedrohliche Situationen erkennen und ihnen aus dem Weg gehen können. Gemeinsam spielen sie durch, wie man aus beklemmenden Situationen wieder herauskommen und Hilfe organisieren kann. Und die Kinder bekommen Anregungen, wie sie mit Konflikten untereinander gewaltfrei umgehen können.

Ein Elterninfoabend begleitete das Training, damit auch die Eltern wissen, mit welchen Inhalten die Kinder die Nachmittage verbracht haben.

Alles in allem eine tolle Sache, die wir hoffentlich im nächsten Schuljahr wieder an die Schule holen können.