Schulausflug

Am Freitag, den 15.7.2016, hat die ganze Schule Bergstedt einen Ausflug zum Schemmannstraßen-Spielplatz gemacht. Wir haben uns erst auf dem Schulhof getroffen, sternförmig versammelt und folgende Aufgabe bekommen:
Wer schafft wohl den längsten Faden herzustellen? Jede Klasse erhielt dafür einen Beutel mit Schafswolle.
Nach einem gemeinsamen Lied ging es in festgelegter Wander-Reihenfolge los. Wir haben nun alle eifrig  Schafswolle zu Fäden verarbeitet. Diese wurden dann am Ende zu einem langen Band zusammengeknotet. Der lange Weg kam einem nun gar nicht mehr lang vor.
Als wir alle am Spielplatz angekommen waren, breiteten wir unsere Picknickdecken aus und haben erst einmal gefrühstückt. Anschließend durften wir spielen.
Als es laut getrötet hat bekamen alle Kinder ein Eis. Kurz vor dem Heimweg haben wir nach dem Lied „Ich schenk` dir einen Regenbogen“ die Strophe gesungen „Ich schenk` dir 100 Seifenblasen“.
Nach dem dritten Mal pusteten wir viele Seifenblasen.
Das war ein schöner Tag – alle hatten Spaß!!

Benni, Klaas und Linus, Klasse 3d

Um 07:50 Uhr haben sich alle Schüler auf dem Schulhof versammelt und danach haben alle gemeinsam „Unsere Schule hat keine Segel“ gesungen. Um 08:00 Uhr ist die ganze Schule zum Schemmannstraßen-Spielplatz gegangen. Als alle da waren, haben wir zusammen gefrühstückt. Danach sind alle Kinder spielen gegangen. Zwischendurch hat es wie aus Eimern geschüttet. Als die Hupe gehupt hat, haben wir uns mit unseren Lehrerinnen getroffen und konnten ein Eis essen. Als wir das Eis aufgegessen hatten, durften wir wieder spielen. Irgendwann hat die Hupe wieder gehupt und wir haben dreimal die Strophe „Ich schenk dir hundert Seifenblasen“ gesungen. Im Anschluss haben wir Seifenblasen gepustet. Als wir fertig waren, ist die ganze Schule wieder zurückgegangen.

Lilli, Helen und Julius, Klasse 2b

2016-07-15-PHOTO-00000273IMG_6826IMG_68652016-07-15-PHOTO-000002742016-07-15-PHOTO-00000273