Archiv der Kategorie: 2016

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Auktion am 3. Juni 2016

Am Freitag werden ausgewählte Bilder, die durch das „Action Painting“ entstanden sind,  bei einer gemeinsamen Abschlussaktion versteigert.

Dazu laden wir Sie am Freitag, den 03.06., um 10.10 Uhr herzlich in die Turnhalle der Schule Bergstedt ein.

Bieten Sie mit und holen Sie sich ein einmaliges Kunstwerk nach Hause.
Den Erlös möchten wir für neues Material und ggf. Ausstattung des neuen Kunstraumes nutzen.

Geeignete Ausschnitte werden ausgewählt…Projektwoche Kunst 2016 - 064

…und werden auf den Rahmen zu echten Hinguckern…Projektwoche Kunst 2016 - 068

Ein Hoch auf uns…

Der heutige Projektwochenauftakt fand bei sonnigem Wetter auf dem Schulhof statt. Alle Kinder sowie Lehrerinnen und Lehrer der Schule Bergstedt versammelten sich rund um eine lange Leinwand. Nach der Begrüßung von Frau Jürries und dem stimmungsvollen, gemeinsamen Gesang des Liedes „Auf uns“ ging es mit dem Action Painting à la Jackson Pollock los… Mit Schwämmchen, Pinseln, Zahnbürsten, Stöcken und Händen gingen die kleinen Künstlerinnen und Künstler ans Werk…

Einige Fotoimpressionen des gemeinsamen Projektwochenstarts:

Foto18_APFoto2_APFoto5_APFoto6_APFoto7_APFoto8_APFoto9_APFoto11_APFoto12_APFoto13_APFoto14_APFoto16_APProjektwoche Kunst 2016 - 032Projektwoche Kunst 2016 - 037Foto17_APFoto18_AP

Sponsorenlauf am 4. Mai 2016 – Kinder laufen für Kinder

Am 4. Mai 2016 fand an der Schule Bergstedt der Sponsorenlauf unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“ statt, der im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres organisiert wurde. Die Kinder waren hochmotiviert, was sich auch in ihrer Rundenzahl bemerkbar machte.
Die Veranstaltung kam bei allen gut an und brachte neben einem Tag voller Spaß, Lauffreude und Sonnenschein auch einen Betrag zusammen, welcher alle Läufer, Spender und Helfer stolz machen kann. Sollte das komplette Geld überwiesen werden, kann ein sensationeller Gesamtbetrag von rund 8500  Euro auf die Kindernothilfe e.V. und den Bau eines neuen Gerätehauses aufgeteilt werden.
Das war ein schöner Tag und das Motto „Kinder laufen für Kinder“ wurde von allen super mitgetragen. Toll!

Tim Bietke

IMG_3922 - KopieIMG_3930Sponsored Walk1Sponsored Walk2sponsored Walk3

Schulimkerei: Hobosphere Wabenbau

Nur 10 Tage nach dem Einlogieren eines Bienenvolkes in unsere Kugel haben wir unsere Hobosphere das erste Mal kontrolliert. Die Bienen scheinen sich hervorragend zu fühlen. Sie haben einen fantastischen Wabenbau begonnen. In den mittleren Waben ist schon Brut angelegt worden, reichlich Nektar und Polleneintrag haben die Schüler auf allen Waben gefunden. Eine Schülerin meinte: Wenn ich eine Biene wäre, würde ich gerne in einer Hobosphere wohnen, das sieht so kuschelig aus. Eine andere Schülerin war fasziniert von der Feinheit der Naturwaben. Wir arbeiten an der Kugel ohne Werkzeug, das Lösen der Rähmchen erfolgt ausschließlich mit den Händen. Eine ganz neue Art zu imkern, man hat einen viel engeren und intensiveren Kontakt zu den Bienen. Auffällig auch, dass die Bienen so friedlich und unaufgeregt sind.

Undine Westphal

P1070506P1070492

Ankündigung: Kinder laufen für Kinder am 4. Mai 2016

Tim Bietke hat sich es im Rahmen seines Freiwilligen Sozialen Jahres zur Aufgabe gemacht einen Sponsored Walk ins Leben zu rufen, welcher unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“ am 4. Mai 2016 stattfinden soll.
Die Kinder, Lehrer und Betreuer dürfen sich auf eine abwechslungsreiche Strecke, Verpflegung und sogar  auf die Unterstützung der Polizei freuen.
Das Geld, welches die Kinder erlaufen wird zur Hälfte an die Organisation „Kindernothilfe e.V.“ gespendet, welche sich für Kinder in Not in Indien und Äthiopien einsetzt. Durch das Geld können die ärztliche Versorgung sowie der Zugang zu Trinkwasser entscheidend verbessert werden.
Die andere Hälfte des Geldes kommt den Kindern der Schule Bergstedt selbst zu Gute.
So wird der zweite Teil des Geldes für den Bau eines neuen und größeren Gerätehauses verwendet, welches die Kinder schließlich sogar mit Tim zusammen gestalten können.

Ankündigung im MARKT – Wochenzeitung für die Walddörfer und das Alstertal (16. Woche, 33. Jahrgang, 23. April 2016, S.6):

Artikel_Marktzeitung_23_April2016

Frühlingssingen 2016

Am 26. und 27. April 2016 fand wieder das jährlicheFrühlingssingen an der Schule Bergstedt statt. Alle Kinder – von der Vorschule bis zum vierten Jahrgang – haben gemeinsam Frühlingslieder in der Aula gesungen. Vor dem Frühlingssingen wurde eifrig in den Klassen für die jeweilige Klassenaufführung geprobt. Aufgeführt wurden dann Tänze, instrumentale sowie auch gesungene Stücke. Zum Abschluss des Frühlingssingens haben alle gemeinsam „Ich lieb den Frühling…“ gesungen.

Frühlingssingen 2Frühlingssingen3Frühlingssingen 4Frühlingssingen5

Frühlingssingen 1

Zehntel

Am Samstag, den 16. April, war es wieder soweit: 4000 Grundschüler starteten bei den Messehallen zum Zehntel-Lauf. Die Grundschule Bergstedt konnte mit 30 Meldungen wieder dabei sein. Dank der tollen Elternunterstützung hatten sich die jungen Läuferinnen und Läufer mithilfe des samstäglichen Trainings erfolgreich auf die 4,2 Kilometer lange Strecke vorbereitet. Wie jedes Jahr war die Großveranstaltung nicht nur eine Herausforderung an Kraft und Ausdauer, sondern auch an den Orientierungssinn in der Menschenmenge. Dafür auch ein großes Lob an die 9 mutigen und selbstbewussten Siebenjährigen, die dieses Jahr angetreten sind.
Von 287 Mannschaftsmeldungen hat die Grundschule Bergstedt den 49. Platz belegt. Das ist eine im Hinblick auf die kurze Vorbereitungszeit herausragende Leistung. Ein ganz besonderes Lob verdienten sich Leonie Levien mit der Zeit von 20:51 min. (Platz 26) und Rebecca Clausen (Platz 37) mit der Zeit von 21:17 min. Miko Janitz (Klasse 4a) gelang es, die Strecke mit der Superzeit von 19:08 min. unter 20 Minuten zu laufen.
Wir hoffen sehr, dass es nächstes Jahr gelingt, allen interessierten Schülerinnen und Schülern eine Anmeldung zu ermöglichen, damit wir unserer unmissverständlichen Freude an der Sportart Laufen noch weiter Ausdruck verleihen können.

Andreas Schammelt

Zehntel-Lauf

Vortrag des Meeresbiologen Robert Lehmann

Der Meeresbiologe hat viel über seinen Beruf erzählt, z.B. über Tiere (Delfine, Wale, Haie und noch viele andere Tiere). Er hat auch Sachen vorgemacht. Die sahen ziemlich witzig aus. Die Fragen, die er gestellt hat, waren toll. Es hat Spaß gemacht, die spannenden Geschichten zu hören.

Lilli, 2b

Meeresbiologe2

 

 

 

 

 

 

 

Wir waren bei Herrn Lehmann, der Meeresbiologe ist. Wir haben gelernt, dass Haie am liebsten Fischblut mögen und dass eine Kokusnuss sehr gefährlich sein kann. Es gibt eine Schildkröte, die durch den Po atmen kann und eine Qualle, die unsterblich ist.

Randy, Greta und Julius, 2b

Meeresbiologe3

 

 

 

 

 

 

Matheknobeltag

Am Mittwoch, den 6.4.2016, hatte die ganze Schule Mathe Knobeltag. Die Klassen hatten immer eine gemeinsame Zeit. Während dieser Zeit konnte man von Klasse zu Klasse gehen. In jeder Klasse gab es viele verschiedene Stationen. Jedes Kind hatte einen Laufzettel. Wenn man eine Station angefangen hatte, sollte man versuchen sie auch fertig zu machen. Wer eine Station fertig hatte, sollte zu einem Lehrer gehen, der dann die Station kontrollierte und abstempelte. Auch wenn man nur wenige Aufgaben geschafft hatte, war es ein Erfolg, da manche Aufgaben wirklich schwierig waren.
Jonathan, Klasse 4c

P1040191P1040198P1040222P1040217